Vor dem Urlaub
O
O
O
O
O
 
DAS AQUARIUM IM URLAUB
 
Ein biologisch gut angelegtes Aquarium mit üppigem Pflanzenwuchs, biotopgerechter Haltung und Ernährung ist die wichtigste Voraussetzung, Ihre Fische gesund 2 bis 3 Wochen durch den Urlaub zu bringen.
Ausgewachsene, gut ernährte Fische vermögen sogar über Wochen hinweg zu hungern. In der freien Natur findet der Fisch auch nicht ständig ein üppiges Nahrungsangebot und wirklich hungern müssen Ihre Fische nicht, denn sie fressen dann z.B. absterbende Pflanzenteile, Infusorien und andere Kleinstlebewesen, die sich auch in Ihrem Aquarium einfinden. Mit einem Futterautomaten, der täglich die von Ihnen angegebene Futtermenge ins Aquarium eingibt, können Sie den „Speisezettel“ erweitern.
 
© Bernd Lachmann
©
Bernd Lachmann

 
       
9 Punkte Checkliste vor dem Urlaub:      
       
1. Ca. 6 bis 7 Wochen vor Ihrem Urlaub sollten Sie keine neuen Fische oder Pflanzen ins Aquarium einsetzen, damit keine eingeschleppten Krankheiten ausbrechen können.

2. Reinigen Sie Ihr Aquarium ca. 1 Woche vor Ihrem Urlaub gründlich, wechseln Sie ca. 1/3 Aquarienwasser gegen frisches Wasser aus.

 
 
3. Entfernen Sie bei dieser Reinigung keine größeren Algen- oder Pflanzenbestände, da hierdurch der biologische Kreislauf gestört werden könnte. Algen können außerdem eine zusätzliche Nahrungsquelle sein.
4. Reinigen Sie vor Ihrem Urlaub den Filter, um eine einwandfreie Funktion während des Ulaubs zu gewährleisten. Filter müssen selbstverständlich im Dauerbetrieb laufen.
 
   
5. Die Aquarienbeleuchtung muss über eine automatische Schaltuhr geschaltet werden. Starke Sonneneinstrahlung sollte vermieden werden, da diese durch die starke Assimilation der Pflanzen zu unkontrollierbaren PH-Wert-Schwankungen führen kann.
6. Wer einen zuverlässigen Helfer für die Ferienzeit hat, sollte auf einem Zettel die wichtigsten Handgriffe aufschreiben. Für den Notfall notieren Sie ihm die Telefonnummer Ihres Zoo-Fachhändlers, um dort eventuell Rat und Hilfe zu holen.
 
 
7. Füllen Sie in den Futterautomaten nur Futtersorten, von denen Sie wissen, dass Ihre Fische diese kennen und fressen werden.
8. Kontrollieren Sie alle Elektro- und Wasserschlauchverbindungen, die mit dem Aquarium verbunden sind.
 
 
9. Führen Sie keine grundsätzlichen Veränderungen vor Ihrem Urlaub durch, die den biologischen Kreislauf stören können z.B. andere Wasserzusammensetzungen, neue oder andere Filtermaterialien wie Torf, Kohle etc., stärkere oder wesentlich schwächere Lichtintensität).
 
       

Wenn Sie ein offenes Aquarium (ohne Abdeckung) haben,
berücksichtigen Sie den möglichen Wasserverlust durch
Verdunsten während Ihrer Abwesenheit
(Stand der Heizung, Überlaufrohre etc.)

 

Wer die Urlaubs-Checkliste berücksichtigt,
kann mit ruhigem Gewissen seinen Urlaub genießen

 
       

Einen schönen Urlaub
wünschen Ihnen
die
Zierfischfreunde Immenhausen - Holzhausen


> nach oben <